De | En

Kolumne:

«Wirtschaft» und Markt sind zwei Paar Schuhe

August 2018

Gerhard Schwarz führt in seiner NZZ-Kolumne aus, welchen Unterschied es zwischen der Wirtschaft und dem Markt gibt. Unternehmen würden zwar die Marktwirtschaft in ihren Verlautbarungen und Broschüren loben, aber viele unter ihnen setzten sich letztlich nicht für mehr Wettbewerb ein. Schliesslich sei es für eine Firma bequemer, sich nicht mit harter Konkurrenz herumschlagen zu müssen. Zudem diene der freie Markt in erster Linie den Konsumenten, während er für die Produzenten manchmal schmerzhaft sein könne.

mehr

Apropos:

Wo Null-Toleranz imperativ ist

August 2018

Der forensische Psychiater Frank Urbaniok legt in unserem im Jahr 2017 erschienenen Buch «Total Data – Total Control» dar, wie man mit gewaltbereiten Straftätern umgehen sollte. Der Toleranzbegriff führe hier in die Irre. Die Gesellschaft habe ein Recht darauf, vor gefährlichen Straftätern geschützt zu werden. Deshalb müsse man Schuldprinzip und Präventionsprinzip gleichwertig nebeneinanderstellen.

mehr

Eine liberale Idee

Fortschritt und Freiheit sind eng miteinander verknüpft. Ohne Freiheit des Forschens und Suchens gibt es keine wirtschaftliche und gesellschaftliche Innovation. Freiheit führt zu Offenheit, Wandel und Fortschritt.

In diesem Bewusstsein will die Progress Foundation zur Weiterentwicklung und Verbreitung freiheitlicher Ideen beitragen. Sie unterstützt die wissenschaftliche Forschung auf dem Gebiet der Entwicklung der Zivilisation mit dem Ziel, die sich förderlich bzw. hemmend auswirkenden Umstände zu ermitteln und die gewonnenen Erkenntnisse der Allgemeinheit zur Verfügung zu stellen. Die Progress Foundation führt dazu unter anderem Seminare und Kongresse durch und gibt Publikationen heraus. Für beides zieht sie qualifizierte Wissenschafter bei.

Die Progress Foundation ist eine gemeinnützige Stiftung nach schweizerischem Recht und politisch, wirtschaftlich und ideologisch unabhängig.