De | En

Referenten und Workshopteilnehmer

Konrad Hummler


Vizepräsident

Progress Foundation

Curriculum Vitae:
Konrad Hummler (*1953) wuchs in einem für Politik und Kultur sehr offenen Elternhaus in St. Gallen (Schweiz) auf. Er studierte an der Universität Zürich Jurisprudenz und auf Einladung des Monetaristen Karl Brunner in Rochester (N.Y.) Ökonomie.
Ab 1989 war er bei Wegelin & Co. Privatbankiers, St. Gallen, tätig; seit zwanzig Jahren wurde ein beispielloser Aufbau des Vermögensverwaltungsgeschäftes bewerkstelligt; Wegelin verfügte Ende 2011 über 14 Niederlassungen in der ganzen Schweiz und bewirtschaftete mit über 700 Mitarbeitenden Kundenvermögen von etwa 24 Milliarden Franken. Nach dem Notverkauf von Wegelin 2012 erfolgte ein Neubeginn in Form der M1 AG, eines privaten Thinktanks für strategische Zeitfragen. Er bekleidet des weiteren diverse Mandate bei nationalen wie auch internationalen Unternehmungen.
1999 gründete er mit eigenen Mitteln die J.S. Bach-Stiftung, St. Gallen, mit dem Ziel, das gesamte Vokalwerk des grossen Komponisten zur Aufführung zu bringen und dies in Ton und Bild festzuhalten.


BEITRÄGE FÜR DIE PROGRESS FOUNDATION

Herausgeberschaften:
Das Recht auf sich selbst.  (NZZ Verlag)
Stadtstaat – Utopie oder realistisches Modell?  (NZZ Verlag)
Versuch, Irrtum, Deutung  (Orell Füssli Verlag AG Zürich)
Europe, Switzerland and the Future of Freedom  (IBL Libri)
Kleinstaat Schweiz – Auslauf- oder Erfolgsmodell?  (NZZ Libro)
Total Data - Total Control  (NZZ Libro)

Buchbeiträge:
Die Mühsal mit dem Liberalismus  (NZZ Verlag)
Angst vor Gefahren oder Gefahren durch Angst?  (NZZ Verlag)
Der Liberalismus – eine zeitlose Idee?  (Olzog Verlag GmbH)

Referate:
Freedom and National Security after 9/11
Freiheit und Staatssicherheit nach dem 11. September 2001  (24.04.2002)
Die Schweiz in der Welt - wie weiter?


WEITERE BEITRÄGE VON UND ÜBER KONRAD HUMMLER

Total Data - oder die auffindbare Nadel im Heuhaufen (PDF), Total Data - Total Control, 2017
Die Schweiz darf selbstbewusster sein – sie muss (PDF), swissinfo.ch, 07.07.2017
Was fehlt, ist ein gemeinsamer Nenner (PDF), Schweiz am Wochenende, 01.07.2017
Kleinstaat Schweiz – Auslauf- oder Erfolgsmodell? (PDF), Ludwig von Mises Institut Deutschland, 23.06.2017
Fast die Hälfte unserer Wirtschaft ist nicht in Europa (PDF), Blick, 21.06.2017
Was von der EU übrigbleibt (PDF), Die Weltwoche, 21.06.2017
Plädoyer für den weltoffenen Kleinstaat (PDF)24.05.2017
Liberale Kräfte haben es derzeit enorm schwer (PDF), AZ Medien, 06.03.2017
Kein Stein bleibt auf dem anderen (PDF), Revolution Banking, März 2017
Sinn und Unsinn Kryptowährungen (PDF), Punktmagazin, 20.12.2016
Wirtschaft im Umbruch - Geldpolitik mit Grundlagenirrtum (PDF), NZZ, 12.12.2016
Blockchain - der nächste Wohlstandsschock (PDF), NZZ, 03.05.2016
«Man hat im Freisinn nie die Chance gepackt, eine Schweiz der Zukunft zu gestalten» (PDF), Interview mit Konrad Hummler aus dem Buch «Der Fall FDP», Oktober 2014
Gastkommentar Konrad Hummler: „Europa droht zum Krisengebiet zu werden“ (PDF), Wirtschaftswoche, 07.10.2011
Europäische Union als realitätsblinde Transfergemeinschaft - Des Kaisers neue Kleider (PDF), NZZ, 26.06.2010