De | En

Referenten und Workshopteilnehmer

Marina Masoni

Curriculum Vitae:
Marina Masoni ist Anwältin und liberale Politikerin. Nach dem Jus-Studium an der Universität Zürich war sie dort Assistentin für Internationales Privatrecht; dann bis 1995 Anwältin und Notarin bei der Kanzlei Masoni-Fontana in Lugano. Während 20 Jahren war sie politisch tätig: von 1988 bis 1990 als Präsidentin der Jungfreisinnigen Schweiz; von 1987 bis 1995 als Grossrätin, von 1995 bis 2007 als Regierungsrätin (Direktorin des Finanz- und Volkswirtschaftsdepartements) des Kantons Tessin, 1998, 2000 und 2006 zudem als Regierungspräsidentin. Von 2004 bis 2007 war sie Mitglied des Bankrates der Schweizerischen Nationalbank, von 2007 bis 2010 Mitglied der Geschäftsleitung von Wegelin & Co. Privatbankiers und Leiterin der Niederlassung Lugano. 2010 kehrte sie als Beraterin in die Familien-Anwaltspraxis zurück. Sie sitzt in verschiedenen Stiftungs- und Verwaltungsräten, u.a. jenem der Förderstiftung Avenir Suisse. Seit der Gründung Ende 2011 präsidiert sie zudem die MedienVielfalt Holding AG, die Eigentümerin der Gruppe Basler Zeitung.

Referate:
Warum verkauft sich der Liberalismus so schlecht? Aus der Sicht der Schweiz.  (34. Economic Conference)