De | En

Apropos

Warum ist Migrationspolitik so schwierig?

Mai 2018

Madeleine Sumption, Direktorin des Migration Observatory der Universität Oxford trat an unserer 46. Economic Conference, die unter dem Titel «Freier Personenverkehr – Ausdruck der Freiheit?» am 9. April 2018 im Zunfthaus zur Meisen in Zürich stattfand, als zweite Referentin auf. Dabei beleuchtete sie aus britischer Sicht die Schwierigkeiten, die sich bei der Festlegung sinnvoller Zuwanderungskriterien ergeben: Eine abstrakte Vision vom Umgang des Staates mit Migranten muss für Institutionen, die über das Schicksal der Migranten eintscheiden, und für die Staatsangestellten in konkrete, mit «Ja» oder «Nein» beantwortbare Kriterien übersetzt werden. Das ist schwieriger als man denkt.

Zur Präsentation von Madeleine Sumption gelangen Sie über den untenstehenden Link.


CONFERENCE
46. Economic Conference: Freier Personenverkehr – Ausdruck der Freiheit?