De | En

Books

Versuch, Irrtum, Deutung

Anlagekommentare 1990 bis 2010 (2011)

Seine Thesen und Analysen geniessen Kultstatus: Privatbankier Konrad Hummler flüstert den Medien mit seinen brillanten Anlagekommentaren die Erklärungsmuster ein. Die ausgewählten Anlagekommentare wurden gekürzt, eingeleitet und thematisch fünf Kapiteln zugeordnet: Eine Zäsur und ausgewählte Trends, Über Funktion und Funktionieren von Finanzmärkten und Finanzprodukten, Über Staat und Markt, Überlegungen zu unternehmerischer Wertschöpfung und Anlageerfolg, Rendite und Risiko sind nicht alles.

„Eine erfrischende Mischung von gesundem Menschenverstand und solider ökonomisch-juristischer Analyse.“ – Dr. Jean-Pierre Roth, ehem. Präsident des Direktoriums der Schweizerischen Nationalbank.

„Szenarien-Analysen gehören heute zum Alltagsgeschäft. Aber Szenarien so spannend zu erzählen, die Kräfte in so anschauliche Bilder zu fassen, Analogien und Allegorien so reich auszubreiten, dass der Leser zwischen den möglichen Pfaden fast zerrissen wird – und doch in seinem Urteil frei bleibt, das vermögen nur die Anlagekommentare von Dr. Konrad Hummler.“ – Dr. Thomas Held, ehem. Direktor von Avenir Suisse.

„Weit über Geld- und Kreditfragen hinaus, brillieren Konrad Hummlers Kommentare duch weitsichtige und hintergründige Analysen von Zeitströmung und Zeitgeist; ein würdiger Nachfolger des grossen Felix Somary, des „politischen Meteorologen“ des 20. Jahrhunderts.“ – Prof. Dr. Gerd Habermann, Vorsitzender der F.A. von Hayek-Stiftung, Berlin.


Editor:
Konrad Hummler

Publisher: Orell Füssli Verlag AG Zürich
Published: 2011
Price: CHF 69.00
ISBN: 978-3-280-05424-6


Resonance

Federspitzen des Privatbanquiers: Zwei Dezennien Anlagekommentar (PDF)
Michael Rasch, Neue Zürcher Zeitung, 06.04.2011


Lektion im tastenden Denken: Unverblümte Meinung (PDF)
St. Galler Tagblatt, 24.03.2011


Les sagesses acérées d'un banquier remuant (PDF)
Emanuel Garessus, L'Agéfi Suisse, 23.03.2011


Konrad Hummler - Der schreibende Privatbankier (PDF)
Tages Anzeiger, 22.03.2011